DE DE
0 hodnotenia
Die Überreste der ehemaligen Burg befinden sich auf dem Hügel Sestrč (999,9 m über dem Meeresspiegel) im Chočské vrchy-Gebirge, das sich über den Dörfern Kalameny und Bukowina erhebt. Es war die höchste Burg in der Slowakei und auch eine der höchsten in Mitteleuropa.

Schloss Liptov

Die Überreste der ehemaligen Burg befinden sich auf dem Hügel Sestrč (999,9 m über dem Meeresspiegel) im Chočské vrchy-Gebirge, das sich über den Dörfern Kalameny und Bukowina erhebt. Es war die höchste Burg in der Slowakei und auch eine der höchsten in Mitteleuropa.

Die Burg wurde erstmals 1262 schriftlich dokumentiert und von König Belo IV. Erbaut. an der Stelle einer nicht mehr existierenden befestigten Siedlung aus dem 1. Jahrhundert vor Christus. Er übte eine Verteidigungsfunktion aus. Es wurde mehrmals zerstört und anschließend erweitert (13. und 14. Jahrhundert), und ab 1340 war es der Sitz des Landkreises Liptov. In den Jahren 1431 - 1434 wurde es von hussitischen Truppen besetzt, 1454 ging es in den Besitz von Pongrác über, der den Wohnbereich renovierte und die Burg mit einer fortschrittlichen Parkmauer verstärkte. Nach der Unterdrückung der anti-königlichen Verschwörung im Jahr 1471 wurde die Burg von König Matej Korvín erobert und vollständig zerstört. Nur ein Teil der Mauer unter dem Überhang des Grünlandes ist davon erhalten geblieben.

Das ursprüngliche Schloss bestand aus einem Wohnturm, einer Zisterne, einem kleinen Innenhof und zwei Toren. Das Schlossgut besaß ursprünglich große Gebiete (zum Beispiel das Dorf Liptovský Trnovec), die nach dem Bau der Burgen Likava und Liptovský Hrádok erheblich zurückgingen

In den 1980er Jahren war das Schlossgelände Gegenstand von Forschungen zur mittelalterlichen Archäologie, während seine Fundamente rekonstruiert und erhalten wurden und seine schrittweise Entwicklung bis zu seinem Untergang geklärt wurde. Die Überreste von zwei Zisternen, einem Palast und Türmen wurden freigelegt, und eine Reihe von Kugeln und Schmiedematerialien wurden ebenfalls von der entdeckten Rutsche unter der Burgmauer am westlichen Rand des Komplexes entdeckt.

Der gesamte Bereich des Schlosses ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier führen der rot markierte Touristenweg Vlachy - Havránok - Bukowina - Sedlo pod Kráľovou (773 m über dem Meeresspiegel) sowie der gelb markierte Touristenweg Kalameny - Sedlo pod Kráľovou und weiter zum Po .ana-Sattel (845 m über dem Meeresspiegel) .

Zusätzliche Information

Transportmöglichkeiten: Zu Fuß, Mit dem Fahrrad, Autom, Mit dem Bus
Parkmöglichkeiten: Kostenlose Parkplätze in der Nähe

Akzeptierte Zahlungen: Kasse
Du wirst reden: Slowenisch

Passend für: Kinder, Familien mit Kindern, Senioren, Radfahrer, Jugend, Erwachsene
Jahreszeit: Krug, Sommer, Herbst, Winter
Aktualisiert am: 14.6.2019
Quelle: Wikipédia

Öffnungszeiten

Das Wetter

Keine Angabe


Kontakt

Schloss Liptov
Liptovský hrad
032 23  Liptovská Sielnica
Region: Žilinský
Zeitraum: Liptovský Mikuláš
Region: Liptov
 49.147832, 19.430181

Liptovský hrad
032 23  Liptovská Sielnica

ui.common.button.show_contact

tipps für erlebnisse in der umgebung Veranstaltungen