DE DE
0 hodnotenia
Das Herrenhaus in Humenné ist der ehemalige Sitz der Druget-Dynastie. Es wurde im Renaissancestil erbaut und im neobarocken Stil umgebaut, nachdem es Eigentum der Familie Andráš (1812) wurde. Es ist ein nationales Kulturdenkmal zusammen mit dem angrenzenden Park. Das Herrenhaus beherbergt das Vihorlat Museum. Es ist eines der größten und größten Herrenhäuser in der Slowakei.

Humenné Herrenhaus

Das Herrenhaus in Humenné ist der ehemalige Sitz der Druget-Dynastie. Es wurde im Renaissancestil erbaut und im neobarocken Stil umgebaut, nachdem es Eigentum der Familie Andráš (1812) wurde. Es ist ein nationales Kulturdenkmal zusammen mit dem angrenzenden Park. Das Herrenhaus beherbergt das Vihorlat Museum. Es ist eines der größten und größten Herrenhäuser in der Slowakei.

Geschichte

1317 - Spende der Burgen von Jasenov, Brekov und der Stadt Humenné an die Familie Karol Robert von Anjou von Filip und Ján Druget für Verdienste im Kampf gegen den Adel
1449 - die erste Erwähnung des Herrenhauses als Herrenhaus im Zusammenhang mit den Brüdern und dem Feuer. Es wird angenommen, dass an dieser Stelle um die Wende des 13. und 14. Jahrhunderts eine Wasserburg stand.
Am 19. April 1684 starb der letzte Druget, Sigismund, und nach dem Tod seiner Frau Theresa fand eine Trennung zwischen den Familien Althan - Tochter von Julian Theresa und Zichy - Tochter von Clare statt
1728 - Trennung zwischen den Kindern von Petr Zichy, Sohn František und Tochter Terézia, Gräfin Vandernath und Anna Mária, Gräfin Csáky.
18. Jahrhundert - 2. Hälfte des umfangreichsten Wiederaufbaus
1812 - Mit der Hochzeit von Etelka Száparyová, die Eigentum in Humenné, Karol Andrássy, erhielt, wird das Herrenhaus mit der Familie Andrássy in Verbindung gebracht und ändert sein Renaissance-Erscheinungsbild nach dem Vorbild französischer Barockschlösser und eines französischen und neobarocken Stils Englischer Park wird erstellt
Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Herrenhaus beschädigt
1946 - Brand im Herrenhaus und anschließende vorübergehende Reparatur des Daches
1950 - 1953 - beherbergte das Gebäude das staatliche russische Gymnasium [4]
1960 - Entscheidung des Rates des MNV, dass das Herrenhaus auch einem Museumszweck dienen soll [5]
1964 - Beginn eines großen Wiederaufbaus, der sieben Jahre dauerte
1971 - Eröffnung der ersten Dauerausstellung Culture of Housing of Feudals für die Öffentlichkeit, Beginn der Museumsära des Herrenhauses

Zusätzliche Information

Transportmöglichkeiten: Zu Fuß, Mit dem Fahrrad, Autom, Mit dem Zug, Mit dem Bus
Parkmöglichkeiten: Kostenlose Parkplätze in der Nähe

Akzeptierte Zahlungen: Kasse
Du wirst reden: Slowenisch

Passend für: Kinder, Familien mit Kindern, Senioren, Behindert, Jugend, Erwachsene
Jahreszeit: Krug, Sommer, Herbst, Winter
Aktualisiert am: 14.6.2019
Quelle: Wikipédia

Öffnungszeiten

Das Wetter

Keine Angabe


Kontakt

Humenné Herrenhaus
066 01  Humenné
Region: Prešovský
Zeitraum: Humenné
Region: Horný Zemplín
 48.938056, 21.908333

066 01  Humenné

ui.common.button.show_contact

tipps für erlebnisse in der umgebung Veranstaltungen