DE DE

Kirche St. Margita von Antiochia

0 hodnotenia
Geschichte
Die ursprüngliche Kirche wurde gegen Ende des 9. Jahrhunderts erbaut. Anscheinend stand es im weiteren Bereich der befestigten Siedlung Mikulčice, an dessen Haupttor die Westfassade der Kirche ausgerichtet ist. Das Gebäude überlebte auch den Niedergang dieses Zentrums von Großmähren und wurde um die Mitte des 13. Jahrhunderts und später im 16. und 17. Jahrhundert umgebaut. Während dieser Zeit verschwand die Siedlung um die Kirche, die in der sumpfigen Landschaft verlassen blieb, definitiv, diente aber den Gläubigen zumindest als Kapelle. Im Jahr 2008 wurden die Kirche und das angrenzende Gebiet deklariert

Kirche St. Margita von Antiochia

Die ursprüngliche Kirche wurde gegen Ende des 9. Jahrhunderts erbaut. Anscheinend stand es im weiteren Bereich der befestigten Siedlung Mikulčice, an dessen Haupttor die Westfassade der Kirche ausgerichtet ist. Das Gebäude überlebte auch den Niedergang dieses Zentrums von Großmähren und wurde um die Mitte des 13. Jahrhunderts und später im 16. und 17. Jahrhundert umgebaut. Während dieser Zeit verschwand die Siedlung um die Kirche, die in der sumpfigen Landschaft verlassen blieb, definitiv, diente aber den Gläubigen zumindest als Kapelle. Im Jahr 2008 wurden die Kirche und das angrenzende Gebiet deklariert

Zusätzliche Information

Transportmöglichkeiten: Zu Fuß, Mit dem Fahrrad, Autom
Parkmöglichkeiten: Kostenlose Parkplätze in der Nähe


Passend für: Familien mit Kindern, Senioren, Radfahrer, Jugend, Erwachsene
Jahreszeit: Krug, Sommer, Herbst, Winter
Aktualisiert am: 26.1.2022
Quelle: Obec Kopčany

Öffnungszeiten

Das Wetter

Keine Angabe


Kontakt

Kirche St. Margita von Antiochia
kostolík sv. Margity
Kopčany
Region: Trnavský
Zeitraum: Skalica
Region: Záhorie
 48.796239, 17.108689

Höhe über dem Meeresspiegel: 158 m

kostolík sv. Margity
Kopčany

ui.common.button.show_contact

tipps für erlebnisse in der umgebung Veranstaltungen