DE DE
1 hodnotenie
In Zlatníky gab es keine Kirche. Die Einwohner begruben ihre Toten auf dem Friedhof in Malé Hosty. Im 18. Jahrhundert wurde jedoch im Dorf ein Glockenturm errichtet und wahrscheinlich gleichzeitig ein Ortsfriedhof angelegt. Der Glockenturm hatte eine Holzblockkonstruktion, die mit einem pyramidenförmigen Dach bedeckt war. Die darin enthaltene Glocke aus dem Jahr 1739 wurde in Bratislava von dem bekannten Glöckner Ján Christelli gegossen. 1984 bauten sie einen neuen Glockenturm nach dem alten. Die Kapelle mit rechteckigem Grundriss und gefaltetem Giebel in der Fassade stand im 19. Jahrhundert auf dem Friedhof.

Glockenturm - Goldschmiede

In Zlatníky gab es keine Kirche. Die Einwohner begruben ihre Toten auf dem Friedhof in Malé Hosty. Im 18. Jahrhundert wurde jedoch im Dorf ein Glockenturm errichtet und wahrscheinlich gleichzeitig ein Ortsfriedhof angelegt. Der Glockenturm hatte eine Holzblockkonstruktion, die mit einem pyramidenförmigen Dach bedeckt war. Die darin enthaltene Glocke aus dem Jahr 1739 wurde in Bratislava von dem bekannten Glöckner Ján Christelli gegossen. 1984 bauten sie einen neuen Glockenturm nach dem alten. Die Kapelle mit rechteckigem Grundriss und gefaltetem Giebel in der Fassade stand im 19. Jahrhundert auf dem Friedhof.

Zusätzliche Information

Transportmöglichkeiten: Zu Fuß, Mit dem Fahrrad, Autom, Mit dem Bus
Parkmöglichkeiten: Kostenlose Parkplätze in der Nähe


Passend für: Kinder, Familien mit Kindern, Senioren, Radfahrer, Jugend, Erwachsene
Jahreszeit: Krug, Sommer, Herbst, Winter
Aktualisiert am: 9.9.2021
Quelle: Obec Zlatníky

Öffnungszeiten

Das Wetter

Keine Angabe


Kontakt

Glockenturm - Goldschmiede
Bánovce nad Bebravou
Zlatníky 956 37
Zlatníky
Region: Trenčiansky
Zeitraum: Bánovce nad Bebravou
Region: Ponitrie
 48.711613396723, 18.120693754918

Bánovce nad Bebravou
Zlatníky 956 37
Zlatníky

ui.common.button.show_contact

tipps für erlebnisse in der umgebung Veranstaltungen