DE

Ostslowakische Galerie

0 hodnotenia
Sitz der Galerie ist seit 1992 das ehemalige Kreishaus. Es ist ein Gebäude, das 1779 nach den Plänen des Wiener Baumeisters J. Langer im barock-klassizistischen Stil erbaut wurde. In r. 1888-1889 wurde der vordere Teil umgebaut, die Hofflügel angebaut und der hintere Flügel umgebaut. In der Mitte der Fassade befindet sich das plastische Wappen der Kreise Abov und Turnian aus dem Jahr 1558.

Ostslowakische Galerie

Sitz der Galerie ist seit 1992 das ehemalige Kreishaus. Es ist ein Gebäude, das 1779 nach den Plänen des Wiener Baumeisters J. Langer im barock-klassizistischen Stil erbaut wurde. In r. 1888-1889 wurde der vordere Teil umgebaut, die Hofflügel angebaut und der hintere Flügel umgebaut. In der Mitte der Fassade befindet sich das plastische Wappen der Kreise Abov und Turnian aus dem Jahr 1558.

Im Erdgeschoss des vorderen Gebäudeteils befindet sich ein repräsentativer Versammlungssaal, der sogenannte historische Halle. In seinen Scheinarkaden sind die Wappen der ehemaligen Kreise Abov und Turnian und einiger ihrer Städte und Dörfer gemalt. In dieser Kammer am 5. April

1945 fand die erste Sitzung der Regierung der Nationalen Front der Tschechen und Slowaken statt, und dort wurde das Regierungsprogramm von Košice verkündet.

Außer dem Raum in der Hlavná-Straße 27 umfasst die Ostslowakische Galerie auch einen Ausstellungsraum in einem Gebäude in der Alžbetiná-Straße 22. Das ursprünglich barocke Gebäude vom Anfang des 18. Stil aus dem Ende des 19. Jahrhunderts und steht auf den ursprünglichen beiden Häusern.

Quelle: 1907perfumeries
Aktualisiert am: 1.10.2021

Öffnungszeiten

Das Wetter

Keine Angabe
29°
Geboren 31°
Po 34°
Aus 32°
St 24°


Kontakt

Ostslowakische Galerie
Košice
Region: Košický
Zeitraum: Košice I
Region: Abov
 48.719924, 21.258996

Košice

Mehr sehen

tipps für erlebnisse in der umgebung Veranstaltungen